ERICH-KÄSTNER STRASSE

Wohngebäude, München 2006 bis 2009

durchgeführt von HILMER & SATTLER und ALBRECHT

realisiert

Bild: Jan Pautzke

Bild: Jan Pautzke

Bild: Jan Pautzke

Bild: Jan Pautzke

Bild: Lauter Innenarchitektur

Bild: Lauter Innenarchitektur

Bild: Lauter Innenarchitektur

Bild: Lauter Innenarchitektur

Im Herzen von Schwabing in der Erich Kästner Straße entstand ein Wohnhaus mit 14 hochwertigen Wohnungen. Das Gebäude bildet den Übergang zwischen einer geschlossenen Blockbauweise und einem freistehenden Wohngebäude aus den 30er Jahren an der südwestlichen Blockecke.

Anstelle der sonst üblichen Grenzbebauung mit Brandwand entstand hier eine nach oben sich zurückstaffelnde Form mit Terrassenwohnungen - sowohl in Richtung des strassenseitigen Nachbargebäudes als auch im gartenseitigen Teil des insgesamt T-förmigen Baukörpers.

Die zurückhaltende Lochfassade in hellem Putz wird akzentuiert durch die raumhohen französischen Fenster mit ihren dunklen Stahlgeländern und Holzrolläden.

Über das natursteinbekleidete Entrée gelangt man zum Treppenhaus, das bis zum 3. Obergeschoss pro Etage drei Wohnungen erschließt - im 4. und 5. Obergeschoss jedoch gibt es pro Etage jeweils nur eine große Einheit. Alle Wohnungen verfügen über ausgedehnte Terrassen.

Innenarchitektur: Lauter Innenarchitektur, München