MASTERPLAN MUSEUMSINSEL

mit Tesar/Chipperfield/Ungers, Berlin-Mitte 1998 bis 2010

durchgeführt von HILMER & SATTLER und ALBRECHT

Planung

Bild: Planungsgruppe Museumsinsel

Bild: unbekannt

Bild: Christoph Sattler

Bild: Christoph Sattler

In Arbeitsgemeinschaft mit Heinz Tesar, David Chipperfield und Oswald Mathias Ungers.

Seit 1997 plante Heinz Tesar die Sanierung des Bodemuseums, im selben Jahr gewann David Chipperfield den Wettbewerb für dieselbe Maßnahme am Neuen Museum. Wir arbeiten seit 1998 an der Grundinstandsetzung des Alten Museums. Da bei allen Museen ähnliche Fragestellungen auftraten, entwickelte sich ein regelmäßiger Dialog, der ab Ende 1998 dazu führte, die Planungsgruppe Museumsinsel ins Leben zu rufen.

2002 ging Oswald Mathias Ungers aus einem Wettbewerb zur Instandsetzung und Ergänzung des Bodemuseums als Sieger hervor und trat der Planungsgruppe hinzu. Die Planungsgruppe wurde als unabhängige und zusätzliche Planungsinstanz eingesetzt, um bis zur Fertigstellung aller Sanierungsarbeiten auf der Museumsinsel, also weit nach 2015, übergeordnete Problemstellungen und gemeinsame Ziele zu formulieren und so letztendlich ein sinnvolles und zusammenhängendes Gesamtensemble zu schaffen.