ALTSTADT KARLSRUHE

Sanierung/Städtebauprojekt, Karlsruhe 1969 bis 1980

durchgeführt von HILMER & SATTLER und ALBRECHT

realisiert

Bild: Hilmer & Sattler und Albrecht

Bild: Hilmer & Sattler und Albrecht

Bild: Thilo Mechau

Bild: Hilmer & Sattler und Albrecht

Im Jahre 1970 beteiligten wir uns an dem internationalen städtebaulichen Wettbewerb für die Sanierung der Karlsruher Altstadt, dem sogenannten "Dörfle".

Der berühmte barocke Radialplan und die Architektur Friedrich Weinbrenners haben uns zur Teilnahme animiert. Wir sahen hier eine Möglichkeit, unsere Vorstellung von geschlossenen und definierten Stadträumen auszudrücken. Die Haltung Weinbrenners, der als aufgeklärter Klassizist den hundert Jahre vor seiner Zeit entstandenen barocken Stadtplan respektierte und seine Bauten in die vorgegebenen Raumkonturen einordnete, war für uns vorbildlich.

Eine großmaßstäbliche Blockrandbebauung erhält die Radialstrahlen des barocken Stadtplanes und wird gleichzeitig neuen Erfordernissen gerecht.