TIERGARTENDREIECK

Zwei Wohnhäuser, Berlin-Tiergarten 1997 bis 2000

durchgeführt von HILMER & SATTLER und ALBRECHT

realisiert

Bild: Stefan Müller

Bild: Christoph Sattler

Bild: Stefan Müller

Bild: Stefan Müller

Bild: Stefan Müller

Bild: Stefan Müller

Die Wohnbebauung in zentraler Lage ist Teil eines städtebaulichen Gesamtkonzeptes, das mehrere Botschaften, Büro-, Wohn- und Geschäftsnutzungen miteinander verbindet.

Der Komplex des "gehobenen Wohnens" wurde von uns als Ensemble von vier sechsgeschossigen Häusern entworfen, die sich um einen Kreuzgang mit innenliegendem Garten gruppieren. Zwei der vier Häuser haben wir geplant und realisiert.

Der Zugang ist prägnant ausgebildet: ein repräsentativer Eingang mit Vordach, dahinter eine Pförtnerloge, die rund um die Uhr besetzt ist. Das großzügige Foyer ist in rötlichem Kirschholz gehalten.